Angebote zu "Menschen" (17 Treffer)

Katzen und andere Menschen als Buch von Jörg zu...
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(7,99 € / in stock)

Katzen und andere Menschen: Jörg zum Bodden

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Barth. Eine Stadt am Bodden
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Im Osten ragt der Donnerberg an blauer See empor, zu Füßen weites, grünes Feld mit buntem Blumenflor.´´ So schrieb Fritz Worm in einem Gedicht über seine Heimatstadt Barth. Mehr als 200 Aufnahmen, fast ausschließlich aus Privatbeständen, berichten vom Leben der Bürger in Barth und dem Umfeld zwischen 1870 und 1970. Die Menschen in ihren Familien, bei der Arbeit beim Fröhlichsein, bei festlichen Anlässen und im Alltag sind Gegenstand des zweiten Bandes über Barth in der ´´Reihe Archivbilder´´. Ausgewählte Bilder und informative Texte sollen Vergangenes in Erinnerung rufen, das Gefühl für den ´´schlichten, trauten Ort´´ wachhalten, die Bindung zur Geburtsstadt oder zu dem gewählten Heimatort herstellen. Das Buch macht neugierig auf die Menschen und ihre Geschichte.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.10.2017
Zum Angebot
Segeln vor der Haustür - oder: Sieh, das Gute l...
69,50 € *
ggf. zzgl. Versand
(69,50 € / in stock)

Segeln vor der Haustür - oder: Sieh, das Gute liegt so nah!:Unterwegs vor den Küsten Mecklenburgs und Vorpommerns zwischen Haffs und Bodden, Förden und Inseln, Wieken, Steilufern und weißen Stränden. Bordgespräche an verwunschenen Orten mit Menschen, die etwas zu erzählen haben. 1. Auflage. Jörg W. Ziegenspeck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 19.10.2017
Zum Angebot
Expeditionen ins Tierreich: Die Ostsee
10,99 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Direkt vor unser Haustür liegt ein Meer mit einem grenzenlosen Reichtum an Formen, Farben und Leben, geboren am Ende der Eiszeit - es ist das größte Brackwassermeer der Welt, die Ostsee. Im Süden die Bodden- und Nehrungsküste Mecklenburg-Vorpommerns, im Osten die riesigen Dünen Pommerns und der Kurischen Nehrung, im Norden zwischen Finnland und Schweden liegen Zehntausende kleiner Granitinseln, die Schären und im Westen schließlich die Kreidefelsen der Insel Mon. Die zweiteilige Naturdokumentation zeigt die Entstehungsgeschichte dieses einmaligen Meeres und seiner Küsten, beleuchtet die vielfältige und interessante Tier- und Pflanzenwelt und besucht die Menschen, die von und mit der Ostsee leben. (TEIL 1: Zwischen Deutschland und Estland * TEIL 2: Zwischen Litauen und Dänemark)

Anbieter: reBuy.de
Stand: 12.10.2017
Zum Angebot
Berlin verwahrlost! - Ignorant - dreckig - arm
6,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Berlin hat in allen Bereichen bedenkliche Defizite: Schnell überforderte Behörden, wachsende Vermüllung, die Zunahme von extrem roher Gewalt, und der augenscheinliche Verlust von Hoheitsgebieten an Kriminelle und Clans. Zudem vollkommen respektlose Menschen, die nichts mehr zu verlieren haben. Straßen, Schulen und so vieles mehr verkommen regelrecht. Die Armen- und Obdachlosenzahlen nehmen zu. Die Ignoranz der Einwohner aber auch. Eine schlechte Politik zieht die Stadt weiter runter: Durch den BER und die überforderten Behörden angesichts der Flüchtlingsströme vor dem Lageso, hat sich Berlin in der Welt bereits zum Gespött gemacht. Es sieht nicht gut aus. Berlin könnte der erste failed state Deutschlands werden! Die Autorin berichtet, unterlegt mit Fakten und Zahlen und erzählt auch mal Persönliches. Das Buch ist aber keine Biographie einer Unbekannten. Sondern eine Betrachtung der Stadt Berlin (und mehr) einer vor langer Zeit Zugezogenen. Anette R. lebt in Berlin. Hat einiges in dieser Stadt an Veränderungen und Entwicklungen miterlebt und viel zu berichten. Anette R. hat weitere Bücher bei Books-on-Demand veröffentlicht: bod.de

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
Im Schatten der Tiefsee - Zukunftsroman
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Professor Hardt leitet auf einem Forschungsschiff in der Ostsee eine Gruppe von Wissenschaftlern, die den Aufbau einer großen Algenfarm im Atlantik vor der afrikanischen Küste vorbereitet. Mit der Zucht von Algen soll das Welternährungsproblem in Afrika und Asien gelöst werden. Der angehende Meeresagronom Jochen Märzbach wendet gemeinsam mit der neuen Mitarbeiterin Anja gegen die einseitige Orientierung auf die warmen Meere in Afrika und schreibt seine Diplomarbeit über die meereswirtschaftliche Nutzung der Ostsee. Wie recht die beiden haben, wird sich bald erweisen. Der Standort der künftigen afrikanischen Meeresfarm ist als Überbleibsel aus der Zeit des Kalten Krieges stark radioaktiv verseucht und durch einen Seevulkan und ein dort versunkenes Atom-U-Boot extrem gefährdet. Eine internationale Gruppe junger Wissenschaftler versucht mit großem Elan das nahezu Unmöglich: Höhere Ergebnisse in der Algenproduktion in einer Ostseefarm als im Atlantik. Aber auch hier holt sie die Vergangenheit ein. Carlos Rasch verlegte seinen 1965 erschienenen Roman in die nahe Zukunft. In seinem noch bekannteren Science-Fiction-Buch Magma am Himmel von 1975 weiten sich die Probleme in Afrika im 24. Jahrhundert so weit aus, dass die Existenz der Erde gefährdet ist. Als letzte Möglichkeit soll Jochen Märzbach mittels Zeitreise sein Wissen an die Menschen in der Zukunft weitergeben. INHALT: Der Bodden am Strelasund Auf den Feldern vor Port Dartowo Beinahe schon Wirklichkeit LESEPROBE: Als der Präsident der afrikanischen Meeresforschungsgesellschaft Lisbog Makokou an das Rednerpult trat, erstarb auch das letzte Wort. Nur das leise Summen hunderter Reportagetaschenschreiber war noch zu hören. Meine sehr verehrten Damen und Herren! Bei unseren Nachforschungen im zentralen Südatlantik, bei denen wir die Herkunft und Ursache einer plötzlich auftretenden radioaktiven Meeresströmung klären wollten, haben unsere Wissenschaftler, unterstützt durch Bathyscaphes der UdKSR, eine bisher unbekannte Erscheinung, Ihnen in den letzten Tagen als Tiefseesonne bekannt geworden, entdeckt. Wir vermuten, dass es sich dabei um einen Kernumwandlungsprozess handelt, der unter dem Druck der mehrere Tausend Meter hohen atlantischen Wassersäule in großer Tiefe stabil pulsierend ablief und dessen überschüssige Energie aus noch unbekannten Gründen überwiegend ins Erdinnere abgeflossen ist. Dieser Kernprozess mit seinem Energieüberschuss hat sich glücklicherweise keinen Weg an die Meeresoberfläche gesucht. Carlos Rasch wurde am 6. April 1932 in Curitiba unweit von Sao Paulo und dem Kaffeehafen Santos im brasilianischen Hochland von Parana geboren. Seine Eltern, aus Ostpreußen und der Magdeburger Börde stammend, kehrten 1938 nach Deutschland zurück. Nach seiner Schulzeit in Ostpreußen lernte Rasch in Köthen Dreher, arbeitete aber schon ab 1951 in Berlin ais Reporter und Redakteur in einer Nachrichtenagentur. Er lebte seit 1963 in Falkensee, einem Ort nahe Berlin, ehe er 2000 nach Brieselang bei Nauen zog. Er hat drei Kinder und fünf Enkel. Seit 1960 ist er schriftstellerisch tätig. In Deutschland und dem angrenzendem Ausland veröffentlichte er mehrere utopische Bücher, darunter auch Kinderbuchtexte, zusammen etwa 50 Auflagen mit 1,5 Millionen Exemplaren. Er hielt über 1 200 Lesungen in Schulen, Kindergärten, Jugendklubs und Buchhandlungen sowie in Gewerkschafts- und Stadtbibliotheken. Nach 1990 war Carlos Rasch für die Märkische Allgemeine Potsdam, einem Imprint der Frankfurter Allgemeinen, als fest eingestellter Redakteur tätig. Er verfasste über 3 000 Artikel, Porträts und Gerichtsberichte zu den Anpassungswehen Ostdeutschlands an die Bundesrepublik. Seit 1997 ist er Ruheständler. Raschs wichtigste Titel sind die Bücher Asteroidenjäger (1961) mit 148 000, Der blaue Planet (1963) mit 260 000, Krakentang (1968) mit 110 000 und Magma am Himmel (1975) mit 80 000 Exemplaren. Hinzu kommen noch 1967 die beiden Kinderbücher Mobbi Weißbauch und 1988 Der verlorene Glühstein. Die Asteroidenjäger waren auch Vorlage zum DEFA-Film Signale - Ein Weltraumabenteuer (Regie Kolditz), der noch 2001 in Minnesota (USA), in Bradford (England) und in Berlin Sondervorführungen erlebte. Das Fernsehen der DDR übertrug dem Autor 1973 mehrere Folgen der Serie Raumlotsen, die dann aber wegen des hohen Modellaufwandes nicht in Produktion ging. Rasch hat diese Szenarien in sein vierbändiges Werk RAUMLOTSEN einfließen lassen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot
»Freiheit heißt, die Angst verlieren« - Verweig...
32,99 € *
ggf. zzgl. Versand

An der Ostsee wurde in der DDR nicht nur Urlaub gemacht. Hier befanden sich die wichtigsten Werften und Häfen. Am Greifswalder Bodden lieferte ein Atomkraftwerk zehn Prozent des im Land verbrauchten Stroms. Es war nicht das einzige Prestigeobjekt der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands (SED) im Norden der DDR. Aus den altehrwürdigen Hansestädten Wismar, Rostock und Greifswald wollte die Führung in Ost-Berlin sozialistische Vorzeigestädte machen. Ein Unterfangen, das nicht zuletzt auf Kosten der alten Bausubstanz realisiert werden sollte. Wie überall in der DDR widersprachen Menschen der Politik der SED. Einzelne leisteten darüber hinaus Widerstand. Sie verteilten Flugblätter, schrieben nachts systemkritische Losungen an Hauswände oder zerstörten Agitationstafeln. Manche suchten nach Gleichgesinnten, um mit ihnen gemeinsam etwas gegen die Partei zu unternehmen. Wer sich in der DDR auflehnte, gehörte zu einer kleinen Minderheit im Lande. Stets gab es genügend Stimmen, die sich gegen jede Form von Verweigerung oder gar Widerstand aussprachen. Die meisten Menschen hatten sich in der DDR eingerichtet und mit den Verhältnissen arrangiert. Um jene Menschen, die es trotzdem wagten gegen die Verhältnisse aufzubegehren, um ihre Motive, um das, was sie taten, und wie ihre Mitmenschen auf sie reagierten geht es in diesem Buch. Christian Halbrock nimmt Verweigerung, Widerstand und Opposition zwischen 1950 und 1989 im Norden der DDR exemplarisch in den Blick. Im Zentrum steht dabei die Überlieferung des Ministeriums für Staatssicherheit, die systematisch gesichtet und quellenkritisch ausgewertet wurde. Dr. Christian Halbrock ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung Bildung und Forschung des BStU.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 02.06.2015
Zum Angebot
Rügen, Hiddensee Baedeker Reiseführer EBOOK (Fo...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Perlen der Ostsee Der Baedeker Rügen, Hiddensee begleitet in einzigartigen Landschaften, verträumten Fischerdörfchen, mondänen Seebädern, in Museen und Erlebnisparks und an weiten Stränden. Die E-Book Ausgabe basiert auf: 10. Auflage 2017 Das Kapitel Hintergrund beschäftigt sich mit Wissenswertem über die beiden ´´Ostseeschwestern´´ Rügen und Hiddensee, deren lebendigen Geschichte und ihren Menschen. Was sind die typischen Gerichte und wo kann man sie probieren? Was kann man mit Kindern unternehmen? Antworten auf diese und viele andere Fragen gibt das Kapitel ´´Erleben und Genießen´´. Entdecken Sie Rügen und Hiddensee unterwegs: Spannende Touren führen zu oft übersehenen Attraktionen im Hinterland. Auf der Deutschen Allenstraße geht es von Stralsund zum Kap Arkona, der Jasmunder Bodden lockt mit fürstlichen Residenzen und kolossalen Blockbauten und auf Hiddensee heißt es raus aus dem Auto und per pedes oder Rad geht es zu den Höhepunkten der viel bewunderten kleinen Schwester Rügens. Orte, die man auf keinen Fall verpassen sollte, sind im großen Kapitel Sehenswürdigkeiten von A - Z ausführlich beschrieben. Infografiken erklären bildhaft u.a. Rügen auf einen Blick, den Strandkorb und Bäderarchitektur. Eine einzigartige 3D-Darstellung vermittelt einen lebendigen Einblick in den Koloss von Rügen. Baedeker-Tipps verraten wie man staufrei zum ´´Königsstuhl´´ kommt, wo man Deutschlands einziges schwimmendes Dörfchen findet, eine historische Schulstunde miterleben kann und wo man über Wiesen und Heide durch das sanft hügelige Mönchsgut wandern kann. Unser Special-Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch das Setzen von Lesezeichen und Ergänzen von Notizen. … und durchsuchen Sie das E-Book in sekundenschnelle mit der praktischen Volltextsuche!HINTERGRUND Fakten - Geschichte - Kunst und Kultur - Berühmte Persönlichkeiten ERLEBEN & GENIESSEN Essen und Trinken - Feste und Events - Mit Kindern unterwegs - Shopping - Übernachten - Urlaub aktiv TOUREN Unter ´´grünem Gewölbe´´ zum Kap Arkona Kirchentour Rund um den Kleinen Jasmunder Bodden Romantik an der Kreideküste Durchs ´´Söte Länneken´´ - Wandern auf Hiddensee REISEZIELE von A bis Z PRAKTISCHE INFORMATIONEN KURIOSES RÜGEN Alphabetische Anordnung der Reiseziele Infografiken visualisieren komplexe Themen 3D-Grafiken eröffnen phantastische Perspektiven Baedeker-Sterne markieren die Highlights

Anbieter: Mair Dumont Reise...
Stand: 10.07.2017
Zum Angebot
Wer hat geknallt? - Allerlei Geschichten vom Ur...
5,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Angesichts der galaktischen Ausmaße, die das Universum vom Urknall vor vielen Milliarden Jahren bis heute angenommen hat, mutet der thematische Bogen zum Gartenzwerg recht abenteuerlich an. Aber so ist nun mal der Mensch: Demut vor dem Großen, dem schier Unvorstellbaren ist seine Stärke nicht. Im Gegenteil, er ersinnt immer neue, kühne Theorien. Gleichzeitig aber sucht er Zuflucht im Kleinen, Überschaubaren und Vertrauten und findet nicht einmal dort sein Paradies. Ja, große Fragen stellen und nicht beantworten können, dafür aber im Kleinen versagen - das sind die beiden wahren Seelen in unserer Brust. Vom (oft eingebildeten) Großen und Kleinen, vom Leben und Lieben, vom Scheitern und Aufstehen, von Lebensfreude und Genuss handeln die Geschichten gescheiterter und dennoch tapferer Helden, zweifelhafter Virtuosen und offensichtlicher Dilettanten. Da passt auch die Geschichte des Philosophen, der die Frage stellt, Wer hat geknallt? und stattdessen die Antwort über den Wertekanon der Drosophila Melanogaster erhält, genau in den Rahmen. Doch die meisten der vierzehn Kurzgeschichten, Mini- und Mikro-Stories in diesem Erzählband geben Antworten auf gar nicht gestellte Fragen - von amüsant über skurril bis nachdenklich. Aber lesen Sie selbst... Gregor Bähr lebt und arbeitet seit mehr als 25 Jahren in Stuttgart als freier Werbetexter und Fachjournalist. Neben dem Roman Felsenflug (IL-Verlag, Basel) hat er bei BoD.de den Kurzgeschichten-Sammelband Wer hat geknallt? veröffentlicht. Aus diesem Band ist die Kurzgeschichte Ausgesperrt augekoppelt.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 24.10.2016
Zum Angebot
Von Boltenhagen nach Ahlbeck - Mecklenburg-Vorp...
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Texte für dieses Buch entstanden auf der Basis umfangreicher Recherchen im Auftrag des damaligen Gewerkschaftsverlages Tribüne in der Zeit vor 1989 und sollten den Urlaubern das Land an der damals schon sehr beliebten Ostseeküste ein wenig näherbringen. Die Ereignisse der Wendezeit und der nachfolgenden Jahre verhinderten die Vollendung dieser Pläne. Inzwischen hat sich nicht nur das Profil der Feriengäste verändert. Dennoch hat der Autor die vor drei Jahrzehnten entstandenen Texte so gelassen und nicht aktualisiert. Sie bieten also nicht nur Informationen zur Geschichte und Einblicke in den Alltag der hier beheimateten Menschen. Sie wecken bestimmt bei manchem auch Erinnerungen. INHALT: I. Wismarer Land - Wiege Mecklenburgs II. Doberan - einst feudales Luxusbad, heute Kurort III. Rostock - alte, junge Stadt am Meer IV. Ribnitz - Land und Leute am Bodden V. Fischland, Darß und Zingst - eine Seefahrerheimat VI. Stralsund - Hansestadt mit Traditionen VII. Rügen und Hiddensee - Vielfalt einer Insellandschaft VIII. Greifswald - Kultur und Wissenschaft im Pommerland IX. Usedom - Ferienstrand und Urlaubsland Literaturverzeichnis Ortsverzeichnis Personenverzeichnis Geboren am 4.4.1927 in Breslau, aufgewachsen im dörflichen Umfeld der Stadt, Abbruch der Schule in der 11. Klasse infolge Einberufung, Flakhelfer, Soldat, amerikanische Kriegsgefangenschaft, nach der Entlassung Kochlehre in Jena, Volkspolizist, Kurzausbildung zum Neulehrer, Einsatz in Mecklenburg, zuerst in Kröpelin, dann an der einklassigen Dorfschule Spoldershagen, schließlich in Bad Sülze. 1983 nach dem Tod der Ehefrau Aufgabe des Lehrerberufs, seitdem als freiberuflicher Schriftsteller und Journalist in Rostock, seit 2013 in Ahlbeck. (siehe Biographie Viel erlebt - viel verpasst , 2005). Erste journalistische Versuche ab 1955, Kontakte zum und nachfolgend Mitglied im Schriftstellerverband. Kinder- und Jugendbücher: Magellans Page Geheimnisvoller Strom Anker auf Seit Mitte der 1970er Jahre ausschließlich Arbeiten für Presse, Rundfunk, Theater und Fernsehen (7 Schwänke für DDR-Fernsehfunk). Durch den Wegfall sämtlicher Auftrag- und Arbeitgeber nach der Wende Rückkehr zum gedruckten Buch, Romane und Erzählungen zur Regionalgeschichte und - gegenwart: Die Hexe vom Fischland, Wo Kapitäne geboren wurden, Dorfschulmeister Franz Kuhlmann, Störtebekers Erben (Jugendbuch), Achterbahn, Waldschenke, Julias wilde Jahre, Unser täglich Brötchen u. a.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 11.07.2017
Zum Angebot